Ausmisten mit dem Bügel-Trick

Wir alle haben sie in unseren Schränken, die Klamottengeister, wie ich sie so schön nenne. Das sind Teile, die man entweder schon Jahre lang besitzt, aber selten trägt, oder aber die noch schlimmere Art, es sind Sachen, die man noch nie an hatte. Wenn wir aber mal ehrlich zu uns selber sind, sind das nur Staubfänger, die gewaltig Platz im Schrank wegnehmen. Wie man diese fiesen Biester findet, ohne gleich den gesamten Schrankinhalt im ganzen Zimmer zu verteilen, ist leichter als gedacht.

So mistest Du deinen Schrank schnell aus

So geht’s: Hänge in den kommenden Wochen die Bügel aller Sachen, die du immer wieder trägst, falsch herum in den Schrank.

Beispiel: Montag trägst du das rote Karohemd. Nach der Wäsche kommt dieses mit dem Bügel falsch herum in den Schrank zurück. So erhält es das Markenzeichen ,,getragen”. Alles Ungetragene bleibt demnach auch unberührt auf der Stange hängen.

Nach einer Weile werden einige Bügel immer noch richtig herum sein. Dies ist das Indiz dafür, dass du diese Kleidungsstücke ohne Reue aussortieren kannst. Und schon hast Du nach ein paar Wochen den kompletten Kleiderschrank von seinen Klamottengeistern befreit.

Total
0
Shares
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Prev
Kater-Alarm? Das hilft.

Kater-Alarm? Das hilft.

Endlich Wochenende!

Next
Ein maritimes Outfit kombinieren

Ein maritimes Outfit kombinieren

“Über den Wind können wir nicht bestimmen, aber wir können die Segel

Das könnte Dich auch interessieren